Anschrift

Amselstraße 22
67742 Lauterecken

Kontakt

 (06382) 9230 0
 (06382) 9230 22

Öffnungszeiten

7:30 Uhr-15:00 Uhr (Mo-Do)
7:30 Uhr-14:30 Uhr (Fr)

Jugend forscht

Fleißig, findig und erfolgreich

Jungforscher des Veldenz Gymnasiums Lauterecken präsentieren ihre Forscherarbeiten beim Regionalwettbewerb Bereits zum siebten Mal nahmen auch 2018 wieder Jungforscher des Veldenz Gymnasiums Lauterecken am Regionalwettbewerb „Jugend forscht / Schüler experimentieren“ teil.

Mit insgesamt sechs Projekten und 15 Schülerinnen und Schülern war das VGL in diesem Jahr besonders zahlreich vertreten. Die verschiedenen Projekte deckten außergewöhnlich viele Fachgebiete ab. So entwickelten Anna Lenhard, Leonie Fries und Jennifer Mettel eine Knetmasse zum Händewaschen. Leo Zureikat und Max Baumbauer erforschten in Zusammenarbeit mit der Firma Bito Möglichkeiten der Trennung von Kunststoffen. Handyhüllen, die recycelt werden können, bauten Nicholas Nowrotek und Anton Kreischer. Alessia Zinßmeister, Sophie Hort und Alexandra Cobzaru beschäftigten sich mit der Auswirkung von Handystrahlen aus die Entwicklung von Insekten. „Fördern Fidget Spinner die Konzentration?“, dieser Frage ging das Team aus Carmina Zureikat, Mio Müller und Emil Beyer nach. Besonders erfolgreich schnitten das Geschwisterteam Nathanael und Noomi Much ab, die für ihre Ideen zur Überwachung einer Kühlkette für Lebensmitteltransporte mit dem 3. Preis im Fachgebiet Technik ausgezeichnet wurde. Außerdem wurde die gesamte Forscher -Gruppe mit zahlreichen Sonderpreisen belohnt.

Schulleiter Stefan Weber und Betreuungslehrerin Marion Roth-Bauer freuen sich, dass die Forschergruppe vom Veldenz Gymnasium findig, experimentierfreudig und mit viel Ausdauer die Projekte entwickelt und so erfolgreich präsentiert hat.

Marion Roth-Bauer